Sie sind hier

Apfel-Mango Kuchen

Springform ø24cm

200g Dinkelvollkornmehl
200g Mandeln oder/und Haselnüsse, gemahlen
150g Rohrzucker
200g Butter
1/2TL Zimt, gemahlen
1 Prise Salz

Für die Füllung:

3 bis 4 Äpfel
1 Mango oder Mangostücke im Glas
1 Päckchen Vanillepudding
etwas Zitronensaft und -schale

Mehl, Mandeln, Zucker, Salz und Zimt mischen und mit der Butter und dem Eigelb (das Eiweiß für später aufheben) einen gehackten Teig herstellen. Geht am besten mit der Rückseite eines großen Messers oder einer Küchenmaschine. Kurz zusammenkneten und kühl stellen.

Für die Füllung die Äpfel klein schneiden (Kerngehäuse entfernen). Die Mango schälen und das Fruchtfleisch stückeln oder Mangostücke aus dem Glas ohne Flüssigkeit zusammen mit den Äpfeln und dem Puddingpulver pürieren.

Eine Kuchenform mit Backpapier auskleiden, 2 Drittel des Teiges ausrollen und mit einem Rand in die Form geben.

Aus dem Rest des Teiges einen runden Deckel ausrollen (recht dünn).

Das Apfel-Mango-Mus einfüllen und mit dem Deckel bedecken. Evtl. äußeren Rand etwas einklappen. Deckel mit einer Gabel an einigen Stellen vorsichtig einstechen.

Deckel mit Eiweiß bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Kategorien: