Sie sind hier

Basischer Kuchen mit Apfelcreme (rohköstlich)

Springform ø24cm

200g Mandeln
100g Cashews
100g Sonnenkerne
200g Datteln
Saft und etwas Schale von 1 Orange
1TL Zimt
1 Messerpitze Nelken, gemahlen
1 Messerspitze Vanilleextrakt
2 bis 3EL Kokosöl
4 bis 5 Äpfel
2 bis 3EL Goldgelbe Leinsaat
Saft und etwas Schale von 1 Zitrone
Mandelblättchen oder Kokosraspeln zum Verzieren.

Mandeln, Cashews und Sonnenkerne im Mixer fein mahlen.

Datteln entsteinen, im Blitzhacker zerkleinern. Mit dem Saft der Orange pürieren.

Zimt, Nelke und Vanille mit den Nüssen mischen und mit dem Dattelpüree, der Orangenschale und dem flüssigen Kokosöl zu einem Teig verkneten.

Eine Kugel formen.

Auf einem Kuchenteller den Rand (ohne Boden) einer runden Backform setzen und die Kugel in die Mitte geben. Vorsichtig mit den Händen oder einem Löffel nach aussen hin flach drücken. Einen kleinen Rand mit einmodellieren.

Äpfel vierteln und entkernen.

Leinsaat fein mahlen (z. B. Gewürzmühle). Äpfel mit Zitronensaft, Zitronenschale und Leinsamenmehl pürieren und gleichmäßig auf den Kuchenboden verteilen.

Evtl. mit Mandelblättchen oder Kokosraspeln bestreuen.

TIPP: Kokosöl wird bei ca. 20°C flüssig. Einfach kurz auf die Heizung oder einen anderen warmen Platz stellen.

Kategorien: