Sie sind hier

Erdnußsauce (vegan)

2 bis 3 gelbe Zwiebeln
1 kleine Knoblauchzehe (optional Asafötida)
1 Chilischote getrocknet (oder mehr)
1 Dose Koskosmilch
2EL Bratöl
3EL Erdnußmus
1EL Sojasauce
1TL Agavendicksaft oder ähnliche Süße
Salz

Zwiebeln sehr klein schneiden oder in der Küchenmaschine fein hacken. Chilischote fein zerbröseln. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

Zwiebel und Chili im erwärmten Olivenöl ca. 5 Minuten unter Rühren anschwitzen. Erdnußmus zugeben und gut mit den Zwiebelchen vermengen.

Mit Kokosmilch ablöschen, gut verrühren, Knoblauch zugeben, alles aufkochen und einige Minuten leise köcheln lassen.

Mit Sojasauce und etwas Salz abschmecken. Mit Agavendicksaft abrunden.

Dazu passt Röstgemüse (z. B. Blumenkohl oder Auberginen mit Öl marinieren, salzen und pfeffern und im Backofen bei 190°C ca. 40 Minuten rösten, nach der halben Zeit wenden) mit Reis oder Buchweizen.

Guten Appetit!

Kategorien: