Sie sind hier

Marokkanischer Gemüsetopf

4 Portionen

1 Zwiebel
1 Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 Möhren
1 Stange Lauch
1 Blumenkohl
1 Paprika
2 bis 3EL Olivenöl
1/2TL Kurkuma
1/2TL Bockshornkleesamen, gemahlen
1EL Paprikapulver, edelsüß
1EL Kreuzkümmel, gemahlen
1/2TL Nelken, gemahlen
1l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Handvoll Rosinen
Einige Safranfäden
Salz & Pfeffer
Etwas Zitronensaft

Zwiebel und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Ingwer reiben.

Gemüse putzen. Möhren längs vierteln und in 2 bis 3cm lange Stücke schneiden. Blumenkohl in Röschen zerteilen. Paprika vierteln und in 1cm breite Stücke schneiden. Lauch in dicke Scheiben schneiden. Gemüse in einer großen Schüssel mit einem Teil des Öls und den Gewürzen mischen.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in dem restl. Öl für 2 bis 3 Minuten unter Rühren anschwitzen. Gemüse dazu geben und einige Miunten mitbraten.

Mit der Brühe ablöschen, Lorbeer, Rosinen und Safran dazu geben und zugedeckt auf kleiner Flamme etwa 15 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Kurz vor Ende der Garzeit die abgetropften und kalt abgespülten Hülsenfrüchte untermischen.

TIPP: Kann als Suppe gegessen werden oder als Hauptgericht z. B. mit Kartoffeln, Reis oder Coucous gereicht werden.